Visitenkarten sind vielfältig einsetzbar.

Visitenkarten lassen sich vielfältiger einsetzen und gestalten, als Du denken magst. Denn die Geschäftskarten sind nicht nur als Träger von Kontaktdaten geeignet. Weil sie klein und handlich sind, lassen sie sich schnell verstauen. Ihr Format gleicht dem einer Kreditkarte, daher passen sie in jedes Portmonnaie. Vor allem für Unternehmen, die mit (potentiellen) Kunden persönlich in Kontakt stehen, bietet sich die Visitenkarte auch als Termin-, Kunden- oder Bonuskarte an.

Eine Karte, unzählige Gestaltungsmöglichkeiten.

Für die Visiten- und Terminkarte (oder Kunden-/Bonuskarte) gibt es unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Druckereien bieten neben einseitigen und zweiseitigen Visitenkarten auch die Produktion von Klappvisitenkarten an. Das KFZ- & Fahrrad-Service-Centrum benötigte eine Visitenkarte mit Terminfeld. Für die Gestaltung der Visiten- und Terminkarte wählte ich daher ein zweiseitiges Format.

visitenkarten auf holz

Die Kontaktdaten des Unternehmens platzierte ich auf der Vorderseite. Das Terminfeld fand auf der Rückseite ausreichend Platz. Dort kann das Datum und die Uhrzeit des vereinbarten Kundentermins eingetragen werden. Der Kunde erhält die Karte zur Erinnerung an den Termin überreicht und hat gleichzeitig zu den Daten des Termins die Kontaktinformationen zur Hand.

Die Vorteile

Durch die Kombination von Visiten- und Terminkarte (oder Visiten- und Kundenkarte/Bonuskarte) fallen nur einmal Druckkosten an. Außerdem ist das Handling von einer Karte für das Unternehmen und den Kunden unkomplizierter.

Mache mehr aus Deinen Visitenkarten!

Visiten-, Termin-, Kunden-, oder Bonuskarten sind auch für Dich ein Thema? Dann melde Dich bei mir! Ich mache Dir gerne ein unverbindliches Angebot.